F wie Fragen über Fragen zum Jahresbeginn – oder?

Diese Tipps, die der Dichter Rainer Maria Rilke einem imaginären jungen Dichter gab, haben ihre Bedeutung behalten.

Fragen tauchen immer dann auf, wenn etwas nicht funktioniert, Entscheidungen zu treffen sind, ein Wunsch zur Wirklichkeit kommen soll. Dabei haben Fragen unterschiedliche Potenziale. Ein “Warum?” zum Beispiel führt zu anderen Gedanken als ein “Wozu?” Probieren Sie es doch einmal aus: “Warum sollte ich mir neue Aufgaben suchen?” Weil ich zu wenig Geld verdiene, weil mein Chef nervt, weil ich nicht weiterkomme … Die Antworten zählen den bestehenden Mangel auf und manifestieren den Blick darauf. Lautet die Frage “Wozu sollte ich mir neue Aufgaben suchen?” liefern die Antworten wahrscheinlich attraktive Ziele: Um mehr Geld zu verdienen, um ein wertschätzendes Arbeitsklima zu erleben, um mich weiter entwickeln zu können …

Nun etwas für sich zu verändern, fällt leichter, weil die Motivation dafür da ist. Fragen sind wichtig, um Veränderungen einzuleiten. Es ist gut, sich zu überlegen, welche Fragen stelle ich mir wie? Die richtigen Fragen lieben und leben, wie Rilke es empfiehlt, dient einem fruchtbaren Entwicklungsprozess. Das meint auch, sich Zeit mit den Antworten zu lassen …

Ein gutes Neues Jahr!       

 

 

 

 

Moorwerder Winter

Dieser Beitrag wurde unter ABC Diarium abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.