Q wie Qual, sich quälen


Die Bereitschaft sich zu quälen gehört zum Erfolg. Für alle Leistungssportler ist das eine Wahrheit. Um Leistung, Hoch- und Höchstleistungen bringen zu können, braucht es in der Vorbereitung ebenso hohe Einsatz-, Zeit- und Verzichtsbereitschaft (Bequemlichkeit, Kontakt, Ernährung). Wer nicht bereit dafür ist, lässt es an wohl Willen mangeln … Manche sagen, sie “lieben es, sich zu quälen”, andere stachelt die Aussicht auf Ruhm und Geld an. Oder alles zusammen. Lance Armstrong macht macht gerade vor, dass blinde Qual- und Risiko-bereitschaft die körperliche, seelische und geistige Gesundheit kosten kann – und die persönliche und öffentliche Integrität.

Die Qual der Wahl

Wieviel Leidensbereitschaft ist gut im Job? Das nächste Projekt auch noch “nachschieben”, das wiederholte Tuscheln der Kollgen wiedermal wegdrücken, die versprochene Gehalts-erhöhung erneut nicht bekommen, stillschweigend? Für mehrere meiner Klienten ist die Arbeit eine “tour de tortoure” geworden. Die Berge, die sie sich hochquälen sind keine leichtfüßig genommenen, attraktiven Karriereziele. Vielmehr treiben und quälen sie Ängste: Angst vor Arbeits- oder Bedeutungslosigkeit, Angst vor Imageverlust und Versagen, Angst, nicht mehr dazuzugehören. Diese Angst macht eng und führt zum Verlust eines starken Gefühls und Motors, eines Menschenrechtes: Freiheit.

Ein wichtiges Ziel des Coachings ist es, eine Situation herzustellen, dass der.die Coachee in die Lage kommt, freier zu werden, zwischen verschiedenen Handlungsoptionen wählen zu können, Selbstbestimmung zu erleben – das macht Spaß!

Übrigens: “Qual” und “Quelle” haben nicht die selbe Wortherkunft …

Angst und “Enge schon …

"Qualen vermeiden ..." Kalenderblatt für diese Woche. Quelle: "Die Welt braucht schon die Kunst. Texte von Menschen mit geistiger Behinderung. Literarischer Wochenkalender 2013." DIEWORTFINDER.org

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter ABC Diarium, Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.