Coaching, Counseling & Supervision

 

Alles beginnt mit einem Erstgespräch zum Kennenlernen.

Darin kommen Ihre Anliegen und Wünsche ebenso zur Sprache wie Ihre Hoffnungen, Befürchtungen und Ziele für eine Beratung. Es ist Zeit für Fragen auch an mich: meine Arbeitsweise, meine Methoden – alles, was im Zusammenhang mit Ihrem Coaching und Counseling steht.  Wenn beide zu der Auffassung kommen, dass sie eine Zusammenarbeit wollen, definieren wir gemeinsame Ziele und Termine. Wie lange eine Beratung dauert, hängt von diesen Vorgaben ab.

Coaching?! Counseling!?

Coaching, so wie ich es verstehe, ist Hilfe zur Selbsthilfe. Ich will Sie nicht zu einem bestimmten Punkt bringen, den nur ich kenne. Vielmehr bin ich Ihre hellwache und kompetente Gesprächspartnerin, stelle Ihnen meine geschulte Wahrnehmung, umfangreiche Erfahrung und Lösungskompetenz zu Verfügung. Als Ihr Coach gebe ich Ihnen keine Ratschläge, sondern ich verstehe mich als vertrauenswürdige und professionelle Begleiterin, die wertschätzend arbeitet und klare Worte findet.

Counselor ist im Gegensatz zu dem Begriff Coach eine geschützte Berufsbezeichnung, und benennt die gleichen Leistungen. Ein Counselor verpflichtet sich zu hohen ethischen Standards in seiner Arbeit (Näheres siehe www.bvppt.de). Kommt dazu noch einschlägige Felderfahrung eines Counselors, führt das in der Beratung zu konkreten Schritten dem Feld. Bei mir ist das in den Bereichen Verlagswesen, Informations- und Kreativwirtschaft, Kultur und im Bildungssektor möglich.

 

Lesebeispiel BRIGITTE Balance 2010

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.